Achtung!
Der betrachtete Nachrichtenartikel hat das alte Websiteformat. Bei einigen Browserversionen können Darstellungsprobleme auftreten.

Schließen

Spiel gegen die WGL-Teams: Virtus.PRO



Das zweite Wochenende unserer Spiele gegen die WGL-Teams ist angebrochen. Letzten Samstag hattet ihr die Gelegenheit zu einem Schusswechsel mit den Drooling Leprechauns. Diese Woche rückt Virtus.PRO am Samstag, den 17. Januar um 19:00 Uhr auf dem EU1-Server aus!  Das Team spielt circa drei Stunden lang.

Es ist nicht einfach, eure Meisterwerke der Ingenieurskunst in effiziente Panzerverschrottungsmaschinen zu verwandeln. Besonders, wenn die Messlatte so hoch liegt, wie es bei Virtus.PRO der Fall ist. Seit der ersten Saison schaffte es dieses Team, sich ganz an der Spitze der Wargaming.net League Europe zu halten. Sie haben sich auch bei den Grand Finals von 2014 wacker geschlagen und in diesem weltweiten Event den 2. Platz geholt. Sie haben dabei einen Sieg nach dem anderen gefeiert, nur im entscheidenden Finalspiel mussten sie sich geschlagen geben. 

Vielleicht stellt ihr euch die Frage, weshalb ihr euch eine solche Begegnung, bei der möglicherweise eure Panzer demoliert werden, antun solltet. Es hat viele Vorteile!

  • Unabhängig davon, wer bei dem Spiel gegen Virtus.PRO gewinnt, erhält jedes eurer Teammitglieder, das am Gefecht teilnimmt, 100.
  • Für jedes Teammitglied von Virtus.PRO, das ihr während des Gefechts ausschalten könnt, erhält euer Team insgesamt 1.400. Das heißt, dass jedes Mitglied eures Teams 200 pro zerstörten Panzer bekommt!
  • Insgesamt streicht euer Team 10.500ein, wenn ihr es schafft, sämtliche Mitglieder des WGL-Teams bei dieser Begegnung zu zerstören!
  • Ihr könnt diese Belohnung so oft erhalten, wie ihr auf das VPRO-Team trefft. Daher gilt, dass ihr euch wieder in die Warteschlange einreihen solltet, selbst wenn ihr bereits gegen das WGL-Team gekämpft habt. Und dann heißt es Daumen drücken!

Ein paar Anmerkungen seitens des Teams über das Team:

Das eSport-Projekt Virtus.PRO hat im russischen Profi-Gaming Pionierarbeit geleistet. Das World-of-Tanks-Team ist Anfang 2013 auf den europäischen Server gewechselt. Von da an wurde das Team zu einem engagierten und integralen Bestandteil der europäischen Community. Im Laufe der letzten zwei Jahre verteidigte VPRO mehrfach aktiv die Ehre Europas.

Dmitri „KycoK_Ov4arku“ Kasatkin von Virtus.PRO äußerte sich zu diesem Event folgendermaßen:

„Wir schätzen es sehr, dass das europäische Publikum uns genauso unterstützt, wie es die RU-Region getan hat. Ihr haltet während der Turniere zu uns, egal ob wir gewinnen oder verlieren. Wir sind hocherfreut darüber, dass wir die Gelegenheit haben, uns gemeinsam mit euch bei den Spielen gegen die WGL-Teams zu amüsieren. Ihr erhaltet die Chance, gegen ein Team anzutreten, das regelmäßig auf dem ersten oder zweiten Platz landet und euch dabei auf einfache Weise etwas Gold zu verdienen. =) Viel Glück und viel Spaß!“



Wenn ihr mehr über das Team erfahren wollt, seht euch während des Events seinen Livestream an oder werft einen Blick auf seine Social-Media-Kanäle. Der Stream wird auf Englisch übertragen, wobei die Gespräche unter den Spielern auf Russisch geführt werden. Wenn ihr euch über die Taktiken schlaumachen wollt, die sie während der Teamgefechte einsetzen, müsst ihr eure Sprachkenntnisse vertiefen!

Dieses Event ist als Stream auf unserem Twitch-Kanal verfügbar, sowie dem von KycoK_Ov4arku:

 


Weitere Informationen über das Team:

Team Members

Andrei ‘KOREETZ’ Casparov

Teamkapitän 

Andrey ‘CROTTT’ Glushchenko

Teammitglied

Maksim ‘DELLIGHT’ Sinichkin

Teammitglied

Roman ‘POVEL’ Pavlenko

Teammitglied

Dmitry ‘KYCOK_OV4ARKU’ Kasatkin

Teammitglied

Victor ‘BISHOP’ Novohatski

Teammitglied

Ivan ‘VP_VORS1K’ Fokin

Teammitglied

Ivan ‘BREAK_NECK’ Fefelov

Teammitglied

Osipenko ‘JUSTCAUZ’ Sergey

Teammitglied

Sergey ‘DIVER233’ Pisotsky

Teammitglied

Aleksandr ‘ENTEX’ Sivkov

Teammitglied

 

 



 

Social Media:

Facebook
VKontakte
Twitter


Sponsoren des Teams Virtus.PRO

Virtus.PRO Team Sponsors


Schließen