Gewinner des Tank Factor verkündet

Nach viel Überlegung ist die Jury vom Tank Factor zu einer Entscheidung gekommen. Nun könnt ihr erfahren, welche eurer Lieblingsstücke die besten Ideen, Gestaltung und Produktion hatten und fantastische Preise gewonnen haben und wer beim WG Fest mit Akira auf der Bühne steht.

Hier also ohne weiteres die Gewinner:

Cover-Kategorie

Erweitern
Einklappen

Remix-Kategorie

Erweitern
Einklappen

Andere Gewinner

Neben den 10 Besten aus jeder Kategorie, hat Akira noch mehrere Tracks aus beiden Kategorien ausgesucht, die es nicht in die 50 Besten geschafft haben, bei denen er der Meinung ist, sie verdienen trotzdem besondere Preise. Wir haben also noch 2 Gewinner mit zwei besonderen Preisen.

Cover-Kategorie

Remix-Kategorie

Gewinner der Sabaton-Gitarre

Wir sollten auch nicht vergessen, dass Sabatons Chris Rörland seine Gitarre an den Künstler vergibt, der den besten Gitarrentrack produziert hat.

„Leute – Ihr rockt! Ich war echt beeindruckt von den großartigen Tracks, die ihr eingeschickt habt,“ sagte Chris Rörland. „Es war schwer, aber ich habe einen Track gewählt, der meiner Meinung nach zeigt, worum es beim Panzer-Metal geht. Vielleicht sehen wir dich irgendwann auf der Bühne! Rock weiter!“

Der Tank Factor war ein schweres aber großartiges Event und die Community hat uns gezeigt, wie talentiert sie sind. Ihr habt uns mit euren Tracks umgehauen und wir können uns nicht genug bedanken bei denen, die ihre Arbeit mit uns geteilt haben.

„Wir sind erstaunt von der Qualität der eingesendeten Tracks,“ sagte Aleksey Tomanov aus dem World of Tanks Audio Team. „Bei der Arbeit an einem neuen Soundtrack für das Spiel ist es inspirierend zu erfahren, was für Musik unsere Spieler lieben. Wir möchten uns herzlich bei allen bedanken, die mitgemacht haben. #TankersGotTalent, ganz klar!“

Was die Gewinner angeht: Stellt sicher, dass ihr uns eure richtige Adresse gegeben habt, damit ihr eure Preise bekommen könnt. Schaut in eure E-Mails!

Wir sehen uns beim WG Fest!

 

Das Tank Factor Team

Schließen