Achtung!
Der betrachtete Nachrichtenartikel hat das alte Websiteformat. Bei einigen Browserversionen können Darstellungsprobleme auftreten.

Schließen

Guess Where

Panzerjünger,

Es ist Zeit für eine neue Ausgabe unseres beliebten Guess Where-Wettbewerbs, bei dem ihr ein Auge für Details beweisen müsst, um zu erraten, welchen Panzer und welche Karte sich hinter der Maskierung verborgen halten!

Der Wettbewerb wird am Dienstag, dem 18. Dezember um 18.30 Uhr stattfinden, und vier Tage lang andauern. Wie immer, werdet ihr das maskierte Bild im dazugehörigen Thread im Forum finden können.

Die Aufgabe beim “Guess Where” wird es sein, dem Namen des Wettbewerbs entsprechend, nicht nur den Namen des gezeigten Fahrzeugs zu erraten, sondern auch zu ermitteln um welche Karte es sich handelt und in welchem Quadranten (A1, B4, etc.) das Bild aufgenommen wurde. Damit ihr nicht einfach blind drauflos ratet, müsst ihr eure Auswahl mit einem kurzen aber schlüssigen Satz begründen.

Regeln :

  • Wenn ihr meint, den genauen Quadranten der Karte und das abgebildete Fahrzeug zu erkennen, dann schickt uns eure Antwort an guesswhere@wargaming.net mit dem Betreff “Guess Where” und eurem Spielernamen.  

Beispiel : Betreff:  Guess Where – MaxMusterspieler123
Nachricht:
Karte : Prokhorovka, C6
Panzer: T-127
Begründung : Ich kann Dieses, Jenes und Folgendes erkennen…

  • Euren Erklärungstext zum Inhalt des Bildes könnt ihr selbstverständlich in eurer Landessprache verfassen. Achtet nur darauf an die oben genannte E-Mail Adresse und mit dem erwähnten Betreff zu schreiben. Die ersten 6 richtigen Antworten gewinnen den Preis! Es werden nur Antworten in einer der unterstützten Sprachen (GER, FR, ES, UK, PL, CZ) angenommen.
  • Es wird nur eine Einsendung pro Spieler akzeptiert
  • Die ersten zwei richtigen Antworten werden von uns mit Goldpreisen belohnt. Doch nicht nur das! Haben wir zwei richtige Antworten gesammelt, werden wir damit beginnen, jeden Tag zwei weitere Spieler mit Gold zu belohnen, deren Begründungen für ihre Wahl von Panzer, Ort und Sektor uns am schlüssigsten erscheinen. Selbst wenn ihr also nicht die ersten seid, lohnt es sich mitzumachen!
  • Wenn es keine richtigen Antworten am ersten Tag gibt, werden wir euch an den weiteren Tagen zusätzliche Hinweise geben, die euch helfen sollen. Aber alles hat seinen Preis. Die Belohnung wird mit jedem Tag reduziert.

 

Preise:

Richtige Antwort am Dienstag:

2000

Richtige Antwort am Mittwoch:

1000

Richtige Antwort am Donnerstag:

500

Richtige Antwort am Freitag: 250

 

Wenn wir die ersten zwei richtigen Antworten beisammen haben, werden wir zwei weitere richtige Antworten auswählen, die unserer Meinung nach die beste Begründung für ihre Wahl von Panzer, Umgebung und Sektor geliefert haben, und nach folgendem Muster belohnen:

Zusätzlicher Gewinner am ersten Tag:

1000

Zusätzlicher Gewinner am zweiten Tag:

500

Zusätzlicher Gewinner am dritten und vierten Tag:

250

Anmerkung: Die zusätzlichen Gewinner werden erst nach Ermittlung der regulären ersten zwei richtigen Antworten gewählt. Wenn die ersten zwei richtigen Antworten also zum Beispiel am Mittwoch kommen, dann beginnen wir erst am Mittwoch damit, die zwei zusätzlichen Gewinner zu bestimmen. Diese erhalten dann jeweils 500 Gold bzw. 250 Gold (je nachdem ob Donnerstag oder Freitag).

Die Regeln für den Wettbewerb, sowie die Gewinner der Vorwoche, könnt ihr in diesem Thread nachlesen.

Viel Glück!

 

Die Gewinner von letzter Woche 

Vielen Dank für eure Teilnahme am Guess Where Wettbewerb von letzter Woche! Viele Teilnehmer haben uns geschrieben, um den Panzer und seine Location von letzter Woche zu erraten. Hier seht ihr nun das gesamte Bild

Der IS-4, seines Zeichens schwerer Panzer des sowjetischen Fuhrparks, war dieses Mal gesucht. Versteckt war der Panzer auf der Karte Himmelsdorf bei den Koordinaten J6.

 

Hier einige Hinweise, anhand derer ihr das hättet erraten können:

Zunächst für den Panzer:

  1. Der rote Stern deutete auf einen sowjetischen oder chinesischen Panzer hin.
  2. Das Geschütz ist ziemlich groß, was auf einen schweren Panzer schließen ließ.
  3. Die Tarnfarbe entspricht der von sowjetischen Fahrzeugen auf Sommerkarten.
  4. Das Glacis sieht für alle Panzer der IS-Reihe ähnlich aus, und ließ daher auch hier das Modell erraten.

 

Jetzt zu den Anzeichen für Karte und Sektor:

  1. Es handelt sich um eine Sommerkarte.
  2. Wir befinden uns offensichtlich in einer Stadt, da eine große Kirche hinter dem Panzer zu sehen war.
  3. Die Straße um den Panzer war gepflastert.
  4. Die Flagge der Basis war im Himmel zu erkennen, was euch ebenfalls einen Hinweis auf die Position gab.
  5. Und nicht zuletzt, sah man, dass der Panzer sich auf einem Platz befand. Kombiniert mit der oben genannten Info war klar, dass der IS in einer der zwei Basen auf der Karte stehen musste.

Die Gewinner der Vorwoche haben wir im Forum-Thread des Guess Where von letzter Woche veröffentlicht. Wie immer wurden die Glücklichen, den Regeln entsprechend, belohnt.

Schließen