Achtung!
Der betrachtete Nachrichtenartikel hat das alte Websiteformat. Bei einigen Browserversionen können Darstellungsprobleme auftreten.

Schließen

Clan im Rampenlicht: Die 3. Phase der 3. Kampagne mit [DIN] DIS IRATIS NATUS

20 sehr erfolgreiche Tage lagen auf den Schlachtfeldern in Afrika hinter uns - 51 Mitglieder unseres Clans [DIN] DIS IRATIS NATUS standen in den Top 11.000 und wir nannten vier Provinzen unser Eigen. In der Clanwertung hatten wir uns bis auf den 32. Platz vorgekämpft.

Die DIN-Truppe war bis in die Haarspitzen motiviert und wollte auch die dritte Phase erfolgreich bestreiten. Würden wir noch mehr erreichen können? Wir stellten uns diese Frage innerhalb der Clanführung.

Es gab noch das ein oder andere aktive Mitglied, das nicht genügend Punkte hatte. Dann war da noch die erste Seite im Clanranking, auf die wir ab und zu einen hoffnungsvollen Blick geworfen haben. Wie realistisch war dieses - fast unerreichbare - Ziel?

Am 09.12. ging es dann los: Acht Abende voller Erwartungen, aber auch voller Ungewissheit und Unwägbarkeiten lagen vor uns. Erster Tag, Schlag auf Schlag, zweiter Tag, viele Gefechte wurden geschlagen und viele Siege errungen. Auch viele Punkte, sowohl für die Mitglieder als auch für unseren Clan.

Eines unserer Mitglieder erstellte tagesaktuell eine "Milchmädchenhochrechnung" darüber, wie viele Ruhmpunkte voraussichtlich benötigt würden, um in den Top 11.000 zu landen. Am 17.12. bestätigte sich die allgemeine Aussage, dass die Grenze im fünfstelligen Bereich liegen würde.

Aufgrund der vielen erfolgreich bestrittenen Gefechte knackte ein Mitglied nach dem anderen spielend die 100.000-Punkte-Marke. Der positive Nebeneffekt dabei, etwa drei Tage vor Kampagnenende nahmen wir Rang 25 als Clan ein.

Auch wenn in den letzten zwei Tagen viele Teams nicht mehr antraten, bzw. die Marken runtergenommen hatten, so konnten wir diesen Platz, wenn auch knapp, erfolgreich verteidigen. Ebenfalls schafften es weitere zehn Mitglieder in die Top 11.000, schlussendlich insgesamt 61 Mitglieder unseres Clans, so dass wir in beiden Wertungen nach OM als zweitbester deutschsprachiger Clan abschneiden konnten.

Zum Abschluss der 3. Phase bzw. der 3. Kampagne können wir für uns als DIN festhalten, dass wir am 17.11. nicht wussten, wo wir stehen. Vom 17.12. rückblickend, es wurden alle vorgegebenen Ziele übertroffen, was die Clanführung mit Stolz er- und ausfüllt, als auch die Mitglieder der DIN noch enger zusammengeschweißt hat.

 

Ausrücken, Kommandanten!

Schließen