Achtung!
Der betrachtete Nachrichtenartikel hat das alte Websiteformat. Bei einigen Browserversionen können Darstellungsprobleme auftreten.

Schließen

Clankriege: Fünfte Kampagne - Abschnitt 3

1. Allgemeine Regeln und Bestimmungen des 3. Abschnitts der Fünften Kampagne

1.1. Der dritte Abschnitt der Fünften Kampagne findet zwischen dem 4. Dezember um 9:15 Uhr MEZ und dem 14. Dezember 9:00 Uhr MEZ statt.

1.2. Abschnittsparameter:

  • Alle Gefechte des 3. Abschnitts werden mit Fahrzeugen der Stufe X gespielt.
  • Gefechtsformat: 15 × 15.
  • Gefechtsdauer: 15 Minuten.
  • „Kriegsnebel“ ist aktiv.
  • Anzahl Teilnehmer eines Landungsturniers: 32.
  • Clans, die eine Provinz erobern, können weiter an Landungsturnieren teilnehmen.
  • Clans können Landungsprovinzen nicht von angrenzenden Gebieten aus angreifen.
  • Fahrzeugsperre ist aus.
  • Divisionsmodule sind an. Moduleinbau ist kostenlos.
  • Auktionen sind aus.
  • Plünderung ist aus.
  • Revolten sind aus.
  • Provinzen erwirtschaften kein Einkommen.
  • Steigern des Provinzeinkommens ist nicht möglich.
  • Provinzbesitzer können nicht an Landungsturnieren, Auktionen oder Angriffen aus ihren Gebieten teilnehmen.
  • Gefechtszeitverlegung ist aus. Die Gefechstzeit in einigen Provinzen wird um 15 Minuten in Relation zu ihrer Prime Time verlegt.
  • Insgesamt während dieses Abschnitts auf der Weltkarte verfügbare Provinzen: 581
  • Anzahl aktiver Turnieranmeldungen während einer Primetime: 6
  • Divisionsunterhalt ist kostenlos.
  • Strafen für Nichtantritte werden angewandt.

Am ersten Tag des 3. Abschnitts sind alle Provinzen auf der Weltkarte Landungsprovinzen. Endet die Prime Time, werden alle Provinzen zu Standardprovinzen für die Fünfte Kampagne.

  • Anzahl verfügbarer Landungsturnieranmeldungen während des ersten Tages des 3. Abschnitts: 16
  • Endet ein Gefecht um eine Landungsprovinz unentschieden, gelten die Herausforderer als besiegt.

1.3. Karten des 3. Abschnitts:

  • Kloster
  • Flugplatz
  • Polargebiet
  • Klippe
  • El Halluf
  • Ensk
  • Fischerbucht
  • Himmelsdorf
  • Karelien
  • Lakeville
  • Malinowka
  • Minen
  • Bergpass
  • Murowanka
  • Prochorowka
  • Redshire
  • Ruinberg
  • Wadi
  • Steppen
  • Fjorde

 

2. Besondere Regeln & Bestimmungen des 3. Abschnitts

Während des 3. Abschnitts erhalten Clans Spezialaufgabenreihen, Beutezüge genannt. Die Clans erhalten Ruhmespunkte, wenn sie diese Aufgabenreihen abschließen. Weiterhin erhalten Spieler mehr persönliche Ruhmespunkte in Gefechten um Zielprovinzen.

Vergabe von Aufgaben. Landung.

2.1.1. Clans erhalten eine Reihe von Clanaufgaben (Beutezüge) auf der Weltkarte. Bevor die Beutezüge beginnen, können sie in einem gesonderten Menü eine passende Front und Prime Time auswählen. Den gewählten Parametern entsprechend wird eine Zielprovinz für den Clan bestimmt. Diese Provinz wird zur Landungsprovinz für den Beutezug.

2.1.2. Ist die Anzahl der Landungsturnierbewerbungen für eine Landungsprovinz innerhalb einer Prime Time größer als 32, kann ein Clan immer noch auf die Liste der Herausforderer gesetzt werden und erhält eine Aufgabe zur Landung in dieser Provinz. Diese Regel findet auch Anwendung, wenn die Höchstzahl an Anmeldungen bei allen Zielprovinzen des Clans erreicht wird.

2.1.3. Ein Clan kann mehrere Clanaufgabeserien erhalten, entsprechend den unter 2.1.2. beschriebenen gewählten Parametern. Dadurch können mehrere Teams eines Clans Aufgaben in verschiedenen Gebieten einer Front abschließen. Die Höchstzahl aktiver Beutezüge eines Clans beträgt 5.

2.1.4. Bei der Wahl eines Beutezugs anhand der Prime Time sollten Clans auf folgende Bedingungen achten:

  • Wird eine Prime Time vor Erstellung der Landungsturnierliste gewählt (mehr als eine Stunde vor Beginn der Prime Time), werden die Clanaufgaben zur Eroberung von Zielprovinzen nach Ende der Prime Time als abgeschlossen gewertet.
  • Wird eine Prime Time nach Erstellung der Landungsturnierlisten gewählt (weniger als eine Stufe vor Beginn der Prime Time), werden die Clanaufgaben zur Eroberung von Zielprovinzen nach Ende der Prime Time des nächsten Tages als abgeschlossen gewertet.

2.1.5. Landungsprovinzen bewegen sich nach jeder Prime Time zufällig.

2.1.6. Clans können bei Erhalt einer Clanaufgabenserie mit der Eroberung von Zielprovinzen zur Erfüllung der Beutezugaufgaben beginnen.

2.2. Aufträge abschließen. Provinzen erobern.

2.2.1. Eine Zielprovinz für die nächste Clanaufgabe eines Beutezugs wird aus den Provinzen ausgewählt, die an die Zielprovinz der vorherigen Clanaufgabe grenzen und folgende Bedingungen erfüllt:

  • Die Provinz ist nicht besetzt.
  • Die Provinz ist keine Zielprovinz des Clans in einem anderen Beutezug.
  • Die Provinz ist keine Landungsprovinz, nachdem ein Clan eine Clanaufgabe einer Reihe abgeschlossen hat (entsprechend 2.1.5. bewegen sich Landungsprovinzen zufällig auf der Weltkarte.)
  • Die Provinz liegt innerhalb eines Gebiets mit der gewählten Prime Time.

Sollten Provinzen, die an die Provinzen der vorherigen Clanaufgabe grenzen, obige Bedingungen nicht erfüllen, erweitert das Suchsystem die Reichweite auf Territorien derselben Prime Time, bis die nächste Zielprovinz gefunden wurde. In diesem Fall kann die nächsten Zielprovinz aus den Landungsprovinzen gezogen werden.

2.2.2. Eine Aufgabe zählt als abgeschlossen, wenn der Clan nach Beendigung der Gefechte um die Zielprovinz deren Besitzer ist, entsprechend den Regeln unter 2.1.4.

2.2.3. Für die Eroberung von Zielprovinzen während eines Beutezugs erhalten Clans Ruhmespunkte:

 Clan-Ruhmespunkte
Belohnung für Erobern einer Zielprovinz 500

2.2.4. Erfüllt ein Clan eine Aufgabe während eines Beutezugs, hat er folgende Möglichkeiten:

  • Er setzt den Beutezug fort und erhält eine neue Aufgabe. Mit jeder abgeschlossenen Aufgabe steigt der Bonus. Die Informationen zur nächsten Clanaufgabe der Reihe, inklusive der Zielprovinz, sind verfügbar, bevor die Entscheidung gefällt werden muss, ob die Clanaufgabenreihe fortgesetzt wird.
  • Er bricht den Feldzug ab: Clans erhalten abhängig von der Anzahl der abgeschlossenen Aufgaben Ruhmespunkte.
  • Trifft ein Clan keine Entscheidung oder endet ein Beutezug weniger als drei Stunden vor einer Prime Time der Zielprovinz, wird dieser Beutezug beendet. Der Clan erhält einen Bonus entsprechend der Anzahl abgeschlossener Clanaufgaben.

2.2.5. Folgende Tabelle zeigt die Verteilung der Ruhmespunkte, nachdem ein Clan eine Beutezugs-Aufgabe abschließt:

RundeClan-Ruhmespunkte
1. Aufgabe 500
2. Aufgabe 4 000
3. Aufgabe 8 000
4. Aufgabe 15 000
5. Aufgabe 25 000
6. Aufgabe 50 000
7. Aufgabe 100 000
8. Aufgabe 200 000
9. Aufgabe 400 000
10. Aufgabe 800 000

 

Beispiel: Während eines Beutezugs erobert Clan A die 4. Zielprovinz der Aufgabe. Dieser Clan sollte entscheiden, ob er 15 000 Ruhmespunkte (Bonus für den Abschluss der 4. Aufgabe) einstreicht, oder weitermacht und um den nächsten Aufgabenbonus kämpft, 25 000 Ruhmespunkte.

2.2.6. Unterliegt ein Clan, schlägt der Beutezug fehlt und der Clan erhält keinen Bonus für den Abschluss vorheriger Aufgaben.

2.2.7. Schlägt der Beutezug fehl, können Clans einen neuen Beutezug auswählen und dessen Aufgaben erfüllen.

2.2.8. Während eines Beutezugs werden die Ruhmespunkte für die Eroberung der Zielprovinzen entsprechend eines Vervielfachungskoeffizienten vergeben. Dessen Werte sind im Abschnitt „persönliche Ruhmespunkte“ dieser Regeln und Bestimmungen beschrieben.

2.2.9. Informationen über laufende Clan-Beutezüge werden auf der Weltkarte angezeigt.

2.3. Zusätzliche Clanaufgaben

2.3.1. Clans können Ruhmespunkte verdienen, indem Sie andere Clans davon abhalten, ihre Beutezugsaufgaben abzuschließen.

2.3.2. Unterbricht ein Clan den Beutezug eines oder mehrerer Clans, indem er deren Zielprovinz erobert und haben diese mehr als eine Clanaufgabe abgeschlossen, erhält dieser Clan 10 % der Ruhmespunkte, die diese Clans erhalten hätten, wenn sie die Clanaufgabe für diese Zielprovinz abgeschlossen hätten. Dieser Bonus fällt nur an, wenn die eroberte Provinz keine Zielprovinz des Clans war, der den Beutezug unterbrochen hat.

2.3.3. Informationen zu den Belohnungen aller Provinzen werden auf der Weltkarte angezeigt.

Beispiel: Clan A unterbricht den Beutezug des Clans B, d. h. Clan A ist nach Ende der Prime Time Besitzer der Zielprovinz Clans B. Clan A erhält somit 10 % des Bonus, den Clan B erhalten hätten, wenn Clan B seine Aufgabe abschließen hätte können.

 

3. Persönliche Ruhmespunkte

3.1. Während der 3. Phase werden Ruhmespunkte anhand folgender Formel berechnet:

  • Fame_Points: Ruhmpunkte
  • Fame_points_base: Abschnittsfaktor der Ruhmespunkte = 1 000
  • Battle_type_c: Faktor für den Gefechtstyp
  • Event_value_c: Faktor für den Spieltyp Dies wird nur für Gefechte um Zielprovinzen angewendet.
  • Elo_c: Elo-Wertungsfaktor, gleich der Elo-Wertung auf Stufe X
  • Team_XP: Vom Team in einem Gefecht verdiente Erfahrung
  • Battle_XP: Von beiden Teams im Gefecht verdiente Gesamterfahrung
  • Team_size: Durch die Abschnittsbedingungen festgelegte Teamgröße = 15

Gefechtstypkennzahlen (Battle_type_c)

GefechtstypKennzahl
Landungsturnier 1
Gefecht um Provinz 5
Gefecht um Provinz mit deren Besitzer 5

Spieltypkennzal (Event_value_c)

RundeKennzahl
1. Aufgabe 1,1
2. Aufgabe 1,2
3. Aufgabe 1,3
4. Aufgabe 1,4
5. Aufgabe 1,5
6. Aufgabe 1,6
7. Aufgabe 1,7
8. Aufgabe 1,8
9. Aufgabe 1,9
10. Aufgabe 2,0

Kennzahlen der Elo-Wertung (Еlo_c)

Elo-Wertung des gegnerischen ClansElo_c
<=1 000 1,0
1 001–1 050 1,1
1 051–1 100 1,2
1 101–1 150 1,3
1 151–1 200 1,4
1 201–1 250 1,5
1 251–1 300 1,6
1 301–1 350 1,7
1 351–1 400 1,8
1 401–1 450 1,9
1 451+ 2,0

3.2. Ein Clan erhält die gleiche Menge an Ruhmespunkten, wie ein Mitglied des Clans für die Teilnahme am Gefecht erhält. Erhält Clanmitglied A zum Beispiel 36 persönliche Ruhmespunkte für ein Gefecht, erhält sein Clan ebenfalls 36 Clan-Ruhmespunkte.

Wichtig! Gestellte Gefechte / abgekartete Ergebnisse werden als Regelverstoß gewertet und mit der Aberkennung aller persönlichen und Clan-Ruhmespunkte, sowie Kontosperren bestraft.

Bei strittigen Zuweisungen von Ruhmespunkten (vermutete Spielmanipulation, usw.) behält sich die Administration das Recht vor, Gefechtsaufzeichnungen, Screenshots und andere Informationen bezüglich des strittigen Vorgangs einzufordern. Werden keine der geforderten Informationen zur Verfügung gestellt, behält sich die Administration das Recht vor, mögliche Täter zu sanktionieren. Wir raten dringend dazu, die Option für „Gefechte aufnehmen“ (Gefechtswiederholungen) im Einstellungsmenü einzuschalten.

Nicht angetretene GefechteTurnieranmeldungenEinflussClan-RuhmespunkteZeitraum
1. Abschnitt2. Abschnitt3. Abschnitt
0
14

10

6

Keine Strafen angewandt




3 Tage
1
2 11 8 5 -10 % -10 %
3 7 5 3 -20 % -10 %
4 2 2 1 -30 % -10 %
Schließen