Konvois und teilweise Erstattung von Kreditpunkten in Saison 10

Kommandanten!

Ab dem 14. November ist die Konvoi-Mechanik in Saison 10 der Weltkarte verfügbar. Außerdem werden einige der in Gefechten auf der Karte verlorenen Kreditpunkte erstattet.

Einzelheiten:

Erstattung verlorener Kreditpunkte

In Saison 10 werden ab dem 14. November in Gefechten auf der Weltkarte verlorene Kreditpunkte teilweise erstattet. So funktioniert es:

Am Ende jedes Spieltages (nach 04:00 Uhr MEZ) erhalten alle Spieler, die nach allen gespielten Gefechten auf der Weltkarte im Minus sind, 30 % der verlorenen Kreditpunkte erstattet.

Beispiel: Ein Spieler spielt 3 Gefechte während eines Spieltages auf der Weltkarte und verliert insgesamt 100.000 Kreditpunkte. Am nächsten Tag um 04:00 Uhr (MEZ) erhält der Spieler  30.000 zurückerstattet.

Wichtig: Die Berechnung der erstatteten Menge wird für tatsächlich verwendete Munition und Verbrauchsmaterial durchgeführt. Wurde Verbrauchsmaterial im Voraus günstig eingekauft, hat dies keinen Einfluss auf den Erstattungsbetrag; dieser wird berechnet, als wären Munition und Verbrauchsmaterial unmittelbar vor dem Gefecht auf der Weltkarte eingekauft worden.

Konvois

Seit Beginn der Saison sammeln alle Clans, die zu Allianzen gehören, Gold und Einfluss in einer speziellen Kasse. Ab dem 14. November können diese Clans die gesammelten Ressourcen an ihre Großmächte schicken.

Alle Einzelheiten dazu sind in den Regeln der 10. Saison zu finden; allerdings sollte man beachten, dass die mit einem Konvoi verschickten Ressourcen direkt die Politische Wertung innerhalb der Saison beeinflussen; die obersten Platzierungen der Wertung werden mit Anleihen für die Clankasse belohnt.

Außerdem ist das Plündern von Konvois eine gute Möglichkeit, die Clankasse mit Gold zu füllen und Einfluss zu verdienen; Konvois können von jedem Clan geplündert werden, der nicht zur Allianz des Konvoi-Empfängers/-Senders gehört.

Schließen