Gewertete Gefechte

Ihr habt die Suche nach würdigen Gegnern satt? Bereitet euch auf die gewerteten Gefechte vor – ein Wettbewerbsmodus, in dem erfahrene Spieler mit den kompetentesten Gegnern kämpfen und gebührend belohnt werden.

Die gewerteten Gefechte basieren auf den Regeln der Standardgefechte, bieten EP-basiertes Matchmaking und sind nur für Stufe-X-Fahrzeuge verfügbar. Ihr steigt ohne Rang ein und steigt auf, indem ihr Siege einfahrt und Streifen sammelt.

Begriffsklärungen

Erweitern

Saison: ein Zeitraum, in dem der Modus gewertete Gefechte verfügbar ist. Regeln und Belohnungen können je nach Saison unterschiedlich sein.

Liga: Verteilung der Saisonführenden unter Berücksichtigung ihrer Leistungen im Gefecht. Es gibt insgesamt drei Ligen: Gold, Silber und Bronze. In den Ligen sind Bonusgefechte verfügbar.

Division: drei aufeinanderfolgende Ranggruppen 0 bis 15. Nach Erreichen des letzten Rangs steigt der Spieler in die nächste Division auf, in der der Aufstieg von vorne beginnt. Bonusgefechte sind innerhalb der Divisionen verfügbar.

Qualifikation: der erste Abschnitt der gewerteten Gefechte, der aus 20 obligatorischen Gefechten besteht. Sobald ein Spieler die Qualifikation absolviert hat, beginnt sein Weg durch die Divisionen.

Rang: ein Aufstiegselement innerhalb einer Saison. Ränge gelten für das Konto und sind nicht an das Fahrzeug gebunden, mit dem sie verdient wurden.

Streifen: ein Aufstiegselement, das die „Entfernung“ zum nächsten Rang bestimmt. Je nach Gefechtsergebnis kann ein Spieler Streifen verdienen, behalten oder verlieren. Die benötigte Streifenzahl zwischen den Rängen kann abweichen.

Bonusgefecht: ein zusätzliches Gefecht, in dem die verdienten Streifen verdoppelt werden. Bonusgefechte werden nach Abschluss der Qualifikation und jeder Division hinzugefügt. Wie viele Bonusgefechte verfügbar sind, hängt von der eigenen Leistung in der letzten Division oder Qualifikation ab. Außerdem erhalten Spieler zusätzliche Bonusgefechte für die Anzahl der in der Qualifikation verdienten Streifen. Bonusgefechte sind einmal täglich für jedes Fahrzeug verfügbar, das in den gewerteten Gefechten zugelassen ist.

Dauerhafter Rang: ein Rang, den man nicht verlieren kann, selbst wenn man einen Streifen verliert. Die Einstiegsränge jeder Division sind stets dauerhaft. Außerdem kann eine Division mehrere dauerhafte Ränge enthalten.

Rangschild: dieser erlaubt, bestimmte Ränge zu behalten, selbst wenn man einen Streifen verliert. Die Schilde haben eine gewisse Haltbarkeit, die eine bestimmte Anzahl an verlorenen Gefechten erlaubt, bis der Rang verloren geht.

Saisonführende: eine Bestenliste für die Spieler der gewerteten Gefechte; die Position hängt von der Leistung in den Gefechten und anderen statistischen Daten ab. Ein Spieler wird unter den Saisonführenden platziert, wenn er die Qualifikation und die Divisionen der aktuellen Saison durchlaufen hat.

Sprinter: ein Spieler, der als einer der ersten N Spieler die Ligen erreicht.

Waffenstillstand: ein bestimmter Zeitraum, in dem die gewerteten Gefechte auf dem Server ausgesetzt sind.

Prime Time: ein bestimmter Zeitraum des Tages, in dem die gewerteten Gefechte auf dem Server laufen.

Allgemeine Leistung: das Verhältnis von verdienten Streifen zur Gesamtzahl der in einer Saison gespielten gewerteten Gefechte. Dieser Wert bestimmt die Position des Spielers unter den Saisonführenden.

Die Leistung in einer Division ist das Verhältnis der in der Division verdienten Streifen zur Anzahl der darin gespielten Gefechte. Sie bestimmt, wie viele Bonusgefechte in der nächsten Division oder in den Ligen zur Verfügung stehen.

Gewertete-Gefechte-Kalender: zeigt die Prime Time und die Zeiträume der Abschnitte auf dem Server an.

Basiserfahrung: die in einem Gefecht verdiente Erfahrung mit Ausnahme der Boni aus Premium-Spielzeit, Clan und persönlichen Reserven. Sie wird im Reiter Teamergebnis in den Gefechtsergebnissen angezeigt.

Rollenerfahrung: zusätzliche Erfahrung, die man erhält, wenn man bestimmte, rollenspezifische Handlungen in gewerteten Gefechten durchführt (aufklären, Schaden ermöglichen, Schaden abwehren und verursachen, usw.). Die Rollenerfahrung ist Teil der Basiserfahrung.

Einklappen

Hauptmerkmale der gewerteten Gefechte

  • Nur Fahrzeuge der Stufe X
  • Standardgefechtsregeln
  • Rangbasiertes Matchmaking
  • Verfügbarkeit der Saison
Nur Fahrzeuge der Stufe X

Ihr könnt nur mit Stufe-X-Fahrzeugen an den gewerteten Gefechten teilnehmen.

Standardgefechtsregeln

Wie in den Standardgefechten gelten folgende Regeln für die gewerteten Gefechte:

  • Gefechtsformat: 15×15
  • Ziel: Basis erobern oder alle Gegner zerstören
  • Dauer des Gefechts: bis zu 15 Minuten
  • Karten: Kloster, Flugplatz, El Halluf, Fischerbucht, Highway, Himmelsdorf, Karelien, Lakeville, Live Oaks, Malinowka, Mannherheim-Linie, Bergpass, Murowanka, Redshire, Wadi, Küste, Steppen, Westfield
Rangbasiertes Matchmaking

Die Spieler werden nach ihren Rängen zugeordnet, die sie für effektive Leistungen im Gefecht verdienen. Jedes Team besteht aus Spielern des gleichen Ranges. Ist das nicht möglich, erstellt der Matchmaker eine Liste mit Spielern verschiedener Ränge, aber gleichen Werts, d. h. jeder Spieler hat einen Gegner gleichen Ranges.

Verfügbarkeit der Saison

Die gewerteten Gefechte sind nur zu einem bestimmten Zeitraum, einer sogenannten Saison verfügbar.

Teilnahme an den gewerteten Gefechten:

  1. Wählt Gewertete Gefechte im Auswahlmenü neben der Schaltfläche Gefecht! aus.
  2. Wählt ein Stufe-X-Fahrzeug aus
  3. Klickt Gefecht! an

Alle Informationen rund um euren Fortschritt, den Zeitplan der gewerteten Gefechte, Regeln und Belohnungen findet ihr im Fenster „Gewertete Gefechte“:

  1. Wählt Gewertete Gefechte im Auswahlmenü neben der Schaltfläche Gefecht! aus.
  2. Klickt das Rangsymbol unter der Schaltfläche Gefecht! an.

Sämtliche Gefechte finden nur während der Prime Time statt. Fahrt mit dem Mauszeiger über Gewertete Gefechte im Auswahlmenü neben der Schaltfläche Gefecht!, um den Zeitplan der gewerteten Gefechte zu sehen.

Fortschritt in den gewerteten Gefechten

Hauptziel der gewerteten Gefechte ist, am Ende der Saison eine der Preisligen – Gold, Silber oder Bronze – zu erreichen.

Damit man eine Liga erreicht, muss man erst 20 Gefechte in der Qualifikation spielen und dann die 3 Ligen mit je 15 Rängen durchlaufen. Um neue Ränge zu erreichen, muss man Streifen sammeln.

Streifen

Für jeden neuen Rang muss man eine bestimmte Anzahl an Streifen verdienen. Je höher die Position nach Erfahrung in der Teamwertung nach dem Gefecht ist, desto wahrscheinlicher bekommt man einen Streifen. Verliert man das Gefecht aber, kann man einen Streifen auch verlieren und im schlimmsten Fall sogar den Rang verlieren.

So verdient und verliert man Streifen:

  • Am Ende jedes Gefechts werden Streifen vergeben. Streifen werden an die 10 besten Spieler des Siegerteams und den besten Spieler des Verliererteams vergeben. Die besten 3 Spieler des Siegerteams erhalten einen Zusatzstreifen.
  • Seinen Streifen behält, wer Platz 11–15 des Siegerteams und Platz 2–5 des Verliererteams erreicht.
  • Einen Streifen verliert, wer Platz 6–15 des Verliererteams erreicht.
  • Endet das Gefecht unentschieden, gelten beide Teams als Verlierer und erhalten bzw. verlieren entsprechend Streifen.

Hinweis: die Menge der im Gefecht verdienten Erfahrung lässt sich durch die besondere Rollenerfahrung steigern.

Divisionen und Ränge

Damit man eine Liga erreicht, muss man erst die vier Abschnitte der gewerteten Gefechte durchlaufen:

  • Qualifikation
  • Dritte Division
  • Zweite Division
  • Erste Division

Die Qualifikation besteht aus 20 obligatorischen Gefechten, die man absolvieren muss, um in die Divisionen und Ligen aufzusteigen. Obwohl es keine Ränge in der Qualifikation gibt, kann man trotzdem Streifen verdienen. Hat man die Qualifikation absolviert und steigt in die dritte Division auf, erhält man je nach Leistung in der Qualifikation eine bestimmte Anzahl an Bonusgefechten. Mit den in der Qualifikation verdienten Streifen erhält man zusätzliche Bonusgefechte bei den Übergängen zwischen Divisionen und Ligen.

Sobald man die Qualifikation hinter sich gebracht hat, beginnt der Weg durch die Divisionen mit je 15 Rängen. Der Einstiegsrang ist immer dauerhaft. Außerdem gibt es in jeder Division dauerhafte Ränge und geschützte Ränge, die man nicht sofort verliert, wenn man einen Streifen verliert. Diese Schilde sind nicht dauerhaft und verlieren nach einer bestimmten Anzahl an Niederlagen ihre Schutzfunktion.

  • Dritte Division: die Ränge 5, 9 und 12 sind dauerhaft.
  • Zweite Division: die Ränge 7 und 11 sind dauerhaft, Rang 13 geht nach zwei Gefechten verloren, in denen man Streifen verliert.
  • Erste Division: Rang 9 ist dauerhaft, Rang 12 geht nach zwei Gefechten verloren, in denen man Streifen verliert.

Mit jedem Gefecht, in dem man einen Streifen verliert, verringert sich die Schutzkapazität des Schildes. Verdient man aber einen Streifen, wird dieser Schild voll wiederhergestellt.

Steigt man in eine Liga auf, kann man nicht mehr absteigen. Im schlimmsten Fall fällt man auf den Einstiegsrang oder den nächsten dauerhaften Rang der aktuellen Division zurück.

Bonusgefechte

Schließt man die Qualifikation, eine Division oder Liga ab, erhält man Bonusgefechte. Wie viele Bonusgefechte man erhält, hängt von der eigenen Leistung im letzten Abschnitt ab. Außerdem bekommt man zusätzliche Bonusgefechte für die Anzahl der in der Qualifikation verdienten Streifen.

Ein Bonusgefecht verdoppelt automatisch die Streifen, die man verdient, analog zur doppelten Erfahrung durch die ersten Tagessiege. Verdient man in einem Bonusgefecht keine Streifen, wird dieses nicht abgezogen, bis man in einem Bonusgefecht Streifen verdient.

Ob Bonusgefechte verfügbar sind, steht auf den Rangsymbolen in der Garage. Fahrzeuge, die an einem Bonusgefecht teilnehmen können, sind durch das Symbol gekennzeichnet.

Bedingungen für den Erhalt von Bonusgefechten

Erweitern

Nach Abschluss der Qualifikation, dritten und zweiten Division:

  • 0 bis 10 % Leistung – 2 Bonusgefechte
  • 10 bis 20 % Leistung – 3 Bonusgefechte
  • 20 bis 40 % Leistung – 4 Bonusgefechte
  • 40 bis 60 % Leistung – 5 Bonusgefechte
  • 60 bis 90 % Leistung – 6 Bonusgefechte
  • 90 bis 120 % Leistung – 7 Bonusgefechte
  • 120 bis 160 % Leistung – 8 Bonusgefechte
  • 160 bis 250 % Leistung – 9 Bonusgefechte
  • über 250 % Leistung* – 10 Bonusgefechte

Die maximale Leistung in der Qualifikation beträgt 200 %.

Nach Abschluss der ersten Division:

  • 0 bis 10 % Leistung – 5 Bonusgefechte
  • 10 bis 20 % Leistung – 8 Bonusgefechte
  • 20 bis 40 % Leistung – 10 Bonusgefechte
  • 40 bis 60 % Leistung – 13 Bonusgefechte
  • 60 bis 90 % Leistung – 15 Bonusgefechte
  • 90 bis 120 % Leistung – 18 Bonusgefechte
  • 120 bis 160 % Leistung – 20 Bonusgefechte
  • 160 bis 250 % Leistung – 23 Bonusgefechte
  • über 250 % Leistung* – 25 Bonusgefechte

Zusätzliche Bonusgefechte für in der Qualifikation verdiente Streifen:

  • 3 bis 5 Streifen – 1 Bonusgefecht
  • 6 bis 10 Streifen – 2 Bonusgefechte
  • 11 bis 20 Streifen – 3 Bonusgefechte
  • 21 bis 30 Streifen – 4 Bonusgefechte
  • 31 bis 40 Streifen – 5 Bonusgefechte
Einklappen

Ligen

Hat man Rang 15 der Ersten Division verdient, gelangt man in die Bronze-, Silber- oder Gold-Liga, je nach Gefechtsleistung in jeder Division und der Qualifikation.

Wer in eine Liga einzieht, erhält am Ende der Saison eine Belohnung für die Liga.

Hinweis: Schließt man die Qualifikation oder eine Division ab oder zieht in eine Liga ein, erhält man eine Rangmarke. Sammelt Rangmarken, um eine Jahresbelohnung zu erhalten.

Spielerleistung

Eure Leistung wird durch das Verhältnis von verdienten Streifen zur Anzahl gespielter Gefechte bestimmt. Dieser Wert bestimmt die Preisliga, in die ihr letzten Endes einzieht.

Erst wird eure Leistung innerhalb einer Division bewertet und wenn diese hoch genug ist, erhaltet ihr Bonusgefechte, wenn ihr diese Division abschließt.

Habt ihr alle Divisionen durchlaufen, wird eure allgemeine Leistung basierend auf eurer Leistung in jeder Division bewertet. Anhand dieses Wertes werden alle Spieler, die alle Divisionen durchlaufen haben, auf die Preisligen verteilt:

  • Gold-Liga: beste 20 % der Spieler
  • Silber-Liga: folgende 30 % der Spieler
  • Bronze-Liga: folgende 50 % der Spieler

Saisonführende

In die Gruppe der Saisonführenden werden die Spieler in den gewerteten Gefechten anhand ihrer Leistung und anderer Kriterien aufgenommen. Wer in die Wertungsliste will, muss die Qualifikation und die Division der laufenden Saison abschließen.

Die Spieler werden entsprechend ihrer Leistung eingestuft. Sollten mehrere Spieler die gleiche Leistung haben, werden weitere Parameter verglichen:

  • Mittlere Erfahrung
  • Mittlerer Schaden

Die Spielerwertungen in den Ligen findet ihr, indem ihr das Rangsymbol unter der Schaltfläche Gefecht! in der Garage anklickt. Geht im linken Teil des Bildschirms in den Reiter Bestenliste der Saison und wählt eine Liga aus.

Die Bestenliste der Saisonführenden wird alle 15 Minuten aktualisiert.

Rollenerfahrung

Sie verdienen Rollenerfahrung nach einem Gefecht, wenn Sie nicht nur Schaden verursachen, Gegnerfahrzeuge zerstören oder Ihren Teamkameraden helfen, sondern wenn Sie die typische Rolle Ihres Fahrzeugs erfüllen. Beispielsweise muss ein schwerer Panzer Granaten abwehren und Fahrzeuge im Nahkampf beschädigen, während schwach gepanzerte Jagdpanzer maximalen Schaden aus großer Entfernung verursachen müssen.

Es gibt neun Hauptfahrzeugrollen im Gefecht:

  • Verteidiger
  • Durchbruchspanzer
  • Feuerunterstützung
  • Leichtes Angriffsfahrzeug
  • Schwerer Zerstörer
  • Großkalibrige Unterstützung
  • Heckenschütze
  • Aufklärer auf Ketten
  • Radaufklärer
  • Artillerie
Verteidiger

Die Hauptaufgabe der schweren Panzer ist, Frontlinien zu verschieben und überlegene Gegnergruppen in Schach zu halten. Diese langsamen und in den meisten Fällen gut geschützten Fahrzeuge können mit ihrer dicken Panzerung große Schadensmengen abwehren.

Rollenaufgaben:

  • Schadensabwehr und Austausch von SP
  • Schadensverursachung auf Entfernungen unter 300 m

Übliche Vertreter:

Fahrzeugnation Fahrzeuge
UdSSR IS-4, Objekt 705A
Deutschland Maus, E100, PzKpfw VII, VK 72.01 (k)
Frankreich AMX M4 mle. 54
Japan Type 5 Schwer
Polen 60TP Lewandowskiego
Durchbruchspanzer

Die Rolle der vielseitig einsetzbaren, schweren Panzer. Obwohl solche Fahrzeuge meist eine dicke Frontpanzerung besitzen und den Angriff auf einer Flanke führen können, sind sie auch beweglich genug, um schnell die Richtung zu wechseln und dem Team zu Hilfe zu kommen.

Rollenaufgaben:

  • Schadensabwehr und Austausch von SP
  • Schadensverursachung auf Entfernungen unter 300 m

Übliche Vertreter:

Fahrzeugnation Fahrzeuge
UdSSR  IS-7, Objekt 277, Objekt 279, Objekt 260
USA T110E5
Großbritannien Super Conqueror, FV215b, T95/FV4201 Chieftain
China 113, WZ-111 Modell 5A
Feuerunterstützung

Eine Rolle für mittlere Panzer mit mäßiger Panzerung, aber verlässlichen Geschützen und hoher Beweglichkeit. Diese Fahrzeuge spielen selbstsicher als Unterstützungsfahrzeuge in der zweiten Angriffslinie. Sie greifen isolierte Ziele im Nahkampf an, sofern sie sie umfahren können, und dank ihrer Beweglichkeit und einer ziemlich guten Tarnung ist der erste Schuss häufig erfolgreich.

Rollenaufgaben:

  • Beschädigung von Fahrzeugen in der Sichtweite (nach eigener Aufklärung)
  • Erstaufklärung von Gegnern

Übliche Vertreter:

Fahrzeugnation Fahrzeuge
UdSSR K-91
Deutschland Leopard 1
Frankreich AMX 30 B, Bat.-Chatillon 25 t
Tschechoslowakei TVP T 50/51
Italien Progetto M40 mod. 65
Leichtes Angriffsfahrzeug

Eine Rolle für vielseitige mittlere Panzer mit vernünftiger Front- und Turmpanzerung und für langsame, gut gepanzerte mittlere Panzer. Diese Fahrzeuge bieten den Verteidigern der ersten und zweiten Linien effektiven Schutz.

Rollenaufgaben:

  • Beschädigung von Fahrzeugen in der Sichtweite (nach eigener Aufklärung)
  • Schadensabwehr

Übliche Vertreter:

Fahrzeugnation Fahrzeuge
UdSSR Objekt 907, Т-22 medium, Т-62А, Objekt 140, Objekt 430U
Deutschland E-50 M
USA M48A5 Patton, M60, T95E6
Großbritannien Centurion AX
Japan STB-1
China 121, 121B
Schweden UDES 15/16
Schwerer Zerstörer

Eine Rolle für Jagdpanzer oder schwere Panzer mit Magazinladesystem. Obwohl sie beim Schießen wenig Komfort bieten, haben diese Fahrzeuge eine immense Feuerkraft und können die Verteidiger hervorragend unterstützen, wenn diese die Frontlinien verschieben oder Gegner aufhalten.

Rollenaufgaben:

  • Beschädigung von Fahrzeugen in der Sichtweite (nach eigener Aufklärung)
  • Schadensabwehr und Austausch von SP

Übliche Vertreter:

Fahrzeugnation Fahrzeuge
UdSSR Objekt 268, Objekt 268/4
Deutschland Jagdpanzer E 100
USA T57 Heavy Tank, T110E4, T110E3
Frankreich AMX 50 B, AMX 50 Foch (155), AMX 50 Foch B
Großbritannien FV217 Badger
China WZ-113G FT
Schweden Kranvagn
Großkalibrige Unterstützung

Die Rolle der Jagdpanzer mit schlagkräftigen Geschützen, die HESH-Granaten verwenden können. Ihre Geschütze sind recht langsam und nicht präzise genug, um auf große Entfernung verlässlich Schaden zu verursachen. Ihre mäßige Panzerung zwingt diese Jagdpanzer, Stellungen hinter ihren stärker gepanzerten Verbündeten einzunehmen.

Rollenaufgabe:

  • Schadensverursachung auf kurze bis mittlere Entfernungen

Wie viel Erfahrung man für diese Rolle verdient, hängt von der Entfernung zum Gegner ab. Je geringer die Entfernung, desto mehr Erfahrung bekommt man für den verursachten Schaden. Keine Rollenerfahrung gibt es für Schaden, der in einer Entfernung von über 445 Metern verursacht wurde.

Übliche Vertreter:

Fahrzeugnation Fahrzeuge
Großbritannien FV215b (183), FV4005 Stage II
Heckenschütze

Eine Rolle für hinterhältige, leicht gepanzerte Jagdpanzer, die hervorragende Tarnung und präzise Geschütze haben, mit denen sie Gegner aus großer Entfernung ausschalten können.

Rollenaufgabe:

  • Schadensverursachung auf mittlere bis große Entfernungen
Wie viel Erfahrung man für diese Rolle verdient, hängt von der Entfernung zum Gegner ab. Je größer die Entfernung, desto mehr Erfahrung bekommt man für den verursachten Schaden. Keine Rollenerfahrung gibt es für Schaden, der in einer Entfernung von unter 100 Metern verursacht wurde.

Übliche Vertreter:

Fahrzeugnation Fahrzeuge
Deutschland Grille 15
Schweden Strv 103B
Aufklärer auf Ketten

Eine Rolle für klassische leichte Panzer – Fahrzeuge mit großartigen Tarnwerten und Sichtweite. Ihre Hauptaufgabe besteht in der Aufklärung von Gegnern und Ausschaltung von isolierten Zielen. Kettenaufklärer können ihre Verbündeten effektiv unterstützen und dabei komplett unentdeckt bleiben.

Rollenaufgaben:

  • Erstaufklärung von Gegnern
  • Hilfeleistung für Verbündete, indem gegnerische Fahrzeuge aufgeklärt werden, ohne selbst erspäht zu werden
  • Beschädigung von Fahrzeugen in der Sichtweite (nach eigener Aufklärung)

Übliche Vertreter:

Fahrzeugnation Fahrzeuge
UdSSR Т-100 LT
Deutschland Rheinmetall Panzerwagen
USA XM551 Sheridan
Frankreich AMX 13 105
China WZ-132-1
Radaufklärer

Die Rolle der leichten Radpanzer. Diese Fahrzeuge sind hochbeweglich, ihre Sichtweite ist jedoch eingeschränkt. Dank ihrer Tarnung und der Räder, die nicht wie die üblichen Ketten zerstört werden können, können diese Aufklärer dynamisch das ganze Schlachtfeld befahren und ihren Verbündeten helfen.

Rollenaufgaben:

  • Erstaufklärung von Gegnern
  • Beihilfe zur Zerstörung gegnerischer Fahrzeuge durch Aufklärung oder Kettenbeschädigung
  • Beschädigung von Fahrzeugen in der Sichtweite (nach eigener Aufklärung)

Übliche Vertreter:

Fahrzeugnation Fahrzeuge
Frankreich Panhard EBR 105
Artillerie

Eine Rolle für Selbstfahrlafetten, die massiven Schaden verursachen und Gegner mit Sprenggranaten im Artillerie-Modus betäuben können.

Rollenaufgaben:

  • Hilfeleistung durch Betäubung gegnerischer Fahrzeuge
  • Beschädigen von gegnerischen SFL
  • Gleichzeitige Betäubung zweier oder mehrerer gegnerischer Fahrzeuge

Übliche Vertreter:

Fahrzeugnation Fahrzeuge
UdSSR Objekt 261
Deutschland G.W. E 100
USA T92 HMC
Frankreich Bat.-Châtillon 155 58
Großbritannien ConquerorGC

Jede erfolgreiche Rollenhandlung ist in den Gefechtsergebnissen im Feld Gefechtsereignisse durch das spezielle Symbol hervorgehoben. Wie viel Rollenerfahrung man erhält, steht im Reiter Ausführlicher Bericht der Gefechtsergebnisse.

Die Terme der Formel zur Berechnung der Erfahrung:

  • Schaden an Fahrzeugen und Abschüsse
  • Unterstützung
  • Rollenaufgaben erfüllen
Schaden an Fahrzeugen und Abschüsse
  • Selbst verursachter Schaden
  • Selbst zerstörte Fahrzeuge
  • Verursachte kritische Schäden
  • Zusatzerfahrung für den insgesamt von Verbündeten verursachten Schaden
  • Strafe für das Betäuben oder Beschädigen von Verbündeten
Unterstützung
  • Verbündeten helfen, indem man Gegnerfahrzeuge aufklärt, ihre Ketten zerstört oder sie betäubt
  • Basiseroberung/-verteidigung
  • Erstaufklärung von Gegnern
Rollenaufgaben erfüllen

Berechnet wird anhand folgender Formel:

Ed – Erfahrung für Schaden an Gegnern

Ek – Erfahrung für zerstörte Gegner

Ea – Erfahrung für unterstützte Verbündete

K1,2,3 – Rollenkoeffizienten

Rollenhandlungen im Gefecht durchzuführen steigert die Koeffizienten K1, K2 und K3. Je nach Fahrzeugrolle gelten ein bis drei Koeffizienten.

Belohnungen für gewertete Gefechte

Die Teilnahme an den gewerteten Gefechten ist eure Chance, wertvolle Preise zu gewinnen. Alle möglichen Belohnungen und wie man diese verdient findet ihr, indem ihr das Rangsymbol unter der Schaltfläche Gefecht! in der Garage anklickt. Geht in den Reiter Belohnungen im linken Bereich des Bildschirms.

Belohnung für Ränge

Mit jedem neuen Rang erhält man verschiedene Wertgegenstände:

  • Anleihen
  • Kreditpunkte
  • Gold
  • Tage WoT-Premium-Spielzeit
  • Wertvolle Spielgegenstände – zum Beispiel Zubehör oder Direktiven.

Belohnungen für Ligen

Mit Erreichen einer der Preisligen erhalten Sie eine besondere Belohnung, die Sie auf dem Schlachtfeld auszeichnet. Je höher die Liga, desto angesehener ist die Belohnung:

  • Ein besonderes Abzeichen für jede Liga
  • Ein einzigartiger Stil für ein Stufe-X-Fahrzeug, für jede Liga unterschiedlich
Bronze-Liga Silber-Liga Gold-Liga

Eine besondere Belohnung gibt es für Sprinter – die ersten 100 Spieler, die alle Divisionen durchlaufen und eine Liga erreichen. Egal welche Liga sie erreichen, sie bekommen die Preise der Gold-Liga. Die Sprinter sind durch das besondere Symbol in der Bestenliste der Saison hervorgehoben.

Hinweis: wer am Ende der Saison eine Belohnung für die Liga bekommt, muss seinen Rang in der nächsten Saison bestätigen.

  • Bleibt man am Ende der nächsten Saison in der gleichen Liga, behält man Abzeichen und Fahrzeugstil.
  • Erreicht man eine andere Liga, werden altes Abzeichen und Fahrzeugstil eingezogen und durch die entsprechenden der neuen Liga ersetzt.
  • Sollte man keine Liga erreichen, verliert man Abzeichen und Fahrzeugstil.

Abschnittserfolge

In den gewerteten Gefechten könnt ihr für besondere Erfolge Medaillen verdienen, die unter Auszeichnungen im Wehrpass zu finden sind:

  • Saisonaler Kreuzzug
  • Citius, Altius, Fortius!
Saisonaler Kreuzzug

Diese Medaille wird für die Anzahl der gespielten Gefechte in Divisionen vergeben, mit Ausnahme der Qualifikation.

IV. Klasse III. Klasse II. Klasse I. Klasse
20 Gefechte 200 Gefechte 500 Gefechte 1000 Gefechte
Citius, Altius, Fortius!

Die Medaille wird für die Anzahl an Streifen vergeben, die man in jeder Division verdient.

IV. Klasse III. Klasse II. Klasse I. Klasse
20 Streifen 100 Streifen 250 Streifen 500 Streifen

Jahresbelohnung

Das ist die begehrteste und wertvollste Belohnung, die am Ende aller Saisons an die erfahrensten und engagiertesten Spieler vergeben wird.

Je nachdem, in welcher Division oder Liga ihr euch am Ende der Saison befindet, erhaltet ihr Rangmarken. Am Ende des Jahres werden alle Rangmarken, die man in den Saisons erhalten hat, zusammengezählt.

Division / Liga Rangmarken für Saison 2
Dritte Division 1
Zweite Division 3
Erste Division 4
Bronze-/Silber-Liga 5
Gold-Liga 6
 

Je mehr Marken man sammelt, desto besser fällt die Jahresbelohnung aus:

  • Kleine Belohnung für 4 Rangmarken. Enthält eine kleine Menge wertvoller Spielgegenstände.
  • Standardbelohnung für 7 Rangmarken. Enthält eine größere Menge wertvoller Spielgegenstände.
  • Erweiterte Belohnung für 10 Rangmarken. Enthält ein einzigartiges Stufe-IX-Premiumfahrzeug und eine große Menge wertvoller Spielgegenstände.
  • Maximale Belohnung für 17 Rangmarken. Enthält ein einzigartiges Stufe-IX-Premiumfahrzeug und die maximale Menge wertvoller Spielgegenstände.

Verstöße gegen die Spielregeln und Strafen

Die Regeln für Zufallsgefechte gelten auch für gewertete Gefechte. Alle Strafen werden entsprechend der Spielregeln und des Endbenutzer-Lizenzvertrages verhängt. Sollte ein Spieler gegen die Spielregeln oder den Endbenutzer-Lizenzvertrag verstoßen, wird er während und nach der Saison von der Bestenliste gestrichen oder bevor die Saisonbelohnungen vergeben werden.

Da das Freundbeschuss-System in den gewerteten Gefechten überarbeitet wurde, zählt das Betäuben von Verbündeten in diesem Spielmodus als Schaden an verbündeten Fahrzeugen („Teamschaden“). In diesem Fall kann gegen Spieler eine Strafe oder eine Sperre (entsprechend den Spielregeln für Teamschaden) verhängt werden, die verbündete Fahrzeuge betäuben.

Alle Strafen und Sperren für „Teamschaden“ und „Teamabschüsse“ werden vom System automatisch verhängt, ohne Einflussnahme der Mitarbeiter des Spieler Supports. Hinweis: das System berücksichtigt alle möglichen Begleitumstände des Verstoßes, sowohl mildernde als auch erschwerende. Die vom automatischen System verhängten Maßnahmen sind nicht anfechtbar.

Schließen