Erinnerung: Kontosicherheit

Kommandanten

Die Gegner auf dem Schlachtfeld sind nicht die einzige Gefahr, der man während einer Online-Spielerlaufbahn gegenübersteht. Jeder erfahrene Anführer weiß, dass der Kampf verloren ist, wenn man von den eigenen Truppen abgeschnitten wird. Das gilt auch für das Online-Gaming.

Damit ihr den Zugriff auf eure Konten nicht verliert, und damit auch den auf eure Fahrzeuge, haben wir hier eine Reihe nützlicher Tipps und Vorschläge gesammelt. Wenn ihr die folgenden Punkte beachtet, könnt ihr leichter erstklassige Sicherheit garantieren und effektiv verhindern, dass Dritte Zugriff auf eure Konten erhalten:

Kontosicherheit: Die Grundlagen

  • Verratet eure Anmeldeinformationen niemandem.Eure ID und euer Passwort sind euer wichtigster Schutz vor Eindringlingen – sie sollten unter allen Umständen geheim gehalten werden.
  • Verknüpft euer Konto mit einem Mobiltelefon. Damit habt ihr einen weiteren Ausweg, wenn ihr euer Passwort vergessen solltet. Darüber hinaus könnt ihr so dafür sorgen, dass unberechtigte Dritte, die vielleicht doch Zugriff auf euer Konto erhalten, das Passwort nicht ändern können.
  • Vermeidet anrüchige Websites. Wenn irgendwo Gold und Premiumfahrzeuge für wenig Geld angeboten werden, scheint dies zunächst eine gute Lösung zu sein, um die eigenen Kampfanstrengungen voranzubringen, aber in Wahrheit ist es oft so, dass es sich fast immer um Phishing-Websites handelt, die darauf aus sind, eure Anmeldedaten zu ermitteln. Ihr solltet für Einkäufe nur den offiziellen Premium-Laden verwenden.
  • Klickt nicht auf wenig vertrauenswürdige Links. Im Internet treiben sich viele Lockvögel herum, die euch das Blaue vom Himmel versprechen, solange ihr nur auf die merkwürdigen Links klickt, die sie euch anbieten. Fallt nicht auf solche Sachen herein, denn ihr würdet höchstwahrscheinlich nur Eindringlinge in euer Konto lassen und es so sicher bald verlieren.
  • Teilt eure Konten nicht. Im Krieg kann man niemandem trauen – selbst die engsten Verbündeten können euch verraten und euren Truppen in den Rücken fallen. Ein geteiltes Konto ist ganz schnell ein verlorenes Konto. Es kann auch sehr schnell zur unehrenhaften Entlassung (= permanenter Bann) führen, wenn die oberste Heeresleitung (also wir) davon erfährt.
  • Stellt sicher, dass das Passwort nicht leicht zu erraten ist. Informationen gewinnen Kriege; also solltet ihr eure Informationen so verschlüsselt wie möglich halten. Macht es feindlichen Spionen nicht unnötig leicht!
  • Ändert euer Passwort regelmäßig. Aktualisierte Zugriffscodes sind eines der besten Mittel, um lästige Späher und unbefugte Langfinger vom eigenen Waffenarsenal fernzuhalten. Sorgt also dafür, dass ihr immer wieder das Passwort ändert.

Wenn ihr mehr darüber erfahren möchtet, wie ihr euren Panzerfuhrpark vor Spionen und Saboteuren schützen könnt, solltet ihr unbedingt die Lagebesprechung im Abschnitt zur Kontosicherheit auf unserer Website lesen.

 

Noch eine Sache: Wenn ihr Opfer feindlicher Unterwanderung werden solltet, meldet es sofort und wendet euch an unseren Kundendienst.

 

 

Vergesst nicht: Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste! Haltet eure Konten sicher!

Schließen